Wir haben Grund zu feiern …

… keiner rudert mehr allein, denn ein neuer Achter gehört unserem Verein! Und was für einer – ein Einzelstück (noch).

Aber der Reihe nach. Im Frühjahr 2019 wurde in der Mitgliederversammlung von der Altersklasse die Anfrage nach einem neuen Achter gestellt. In der Abteilungsleitung haben wir uns dem Wunsch unserer Mitglieder gleich angenommen und den Markt sondiert. Zur Mitgliederversammlung im September wurde der Spendenaufruf gestartet und die grundsätzlichen Details besprochen. Zudem wurde beschlossen, wenn bis zum Jahresende eine entsprechende Summe zusammenkommt, die Abteilungsleitung Anfang 2020 den Kauf auslösen kann, damit wir das Boot möglichst bald im Sommer rudern können. Nachdem die Finanzierung gesichert war, konnten wir zum Jahresanfang 2020 tatsächlich den Auftrag auslösen. Wir entschieden uns für einen Achter aus der Region und bestellten bei der BBG in Friedrichshagen.

„Wir haben Grund zu feiern …“ weiterlesen

Die Saison kann beginnen!

Unser neuer Achter ist da! Wenn da nicht Corona wär … – doch mit der Aussicht, lassen sich die aktuellen Einschränkungen besser aus- und einhalten. Sobald es die Situation zulässt, wird getauft und dann kann in unserem neuen Paradeboot gerudert werden. Bis dahin: Haltet durch und bleibt gesund!

Rudersport 2021?!

In einer Zeit wie dieser wird uns viel abverlangt. In der Hoffnung auf Besserung verzichten wir auf soziale Kontakte, liebgewonnene Traditionen und viele andere Bereiche des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Für die körperliche und seelische Gesundheit halten wir Sport und Gemeinschaft aber für unabdingbar. Daher haben wir zur „Lockdown-Rudertour“ aufgerufen. 22 Mitglieder schlossen sich dem Aufruf an: sie trainierten im Keller auf dem Fahrrad- oder Ruderergometer, joggten, wanderten oder fuhren Schlittschuh. Insgesamt wurden in 10 Wochen 8735 Kilometer zurückgelegt – das sind Donau, Lahn und Rhein jeweils auf und ab. Tolle Leistung! Haltet durch und bleibt gesund!