Rohrwallregatta 2016

Der 15. Oktober. Regatta am Rohrwall und es ist trüb draußen. Regatten fallen leider nicht immer mit gutem Wetter zusammen. Aber unsere Trainingsgruppe trotzt dem Herbstwetter und ist gut vorbereitet: wir haben warme wind- und wasserfeste Sachen an und für den Notfall auch Wechselkleidung dabei. Es kann also losgehen. 10 Uhr! Regattastart. „Rohrwallregatta 2016“ weiterlesen

Quer durch Berlin 2016

Zur 87. Auflage dieser traditionsreichen Regatta auf der Innenstadtspree  kamen Ruderer aus Dänemark, Polen, Schweiz und aus ganz Deutschland. Der Teilnehmerfeld mit 160 Vierern und Achtern erstreckte sich vom Anfänger über erfahrene Masterruderer bis zum ehemaligem Olympiasieger. Und auch aus Schmöckwitz beteiligten sich insgesamt 13 Sportler – Gabi, Dieter, Sveni und Shorty unterstützten die Regatta in der Organisation / Durchführung.

„Quer durch Berlin 2016“ weiterlesen

Staaberegatta 2016

Wir reisten mit einem voll beladenen Bootshänger an. Die Jungendtruppe machte sich umgehend dran mit gekonnten Handgriffen die Boote zu entladen. Alle, groß und klein, packten nach ihren Möglichkeiten an. Das Aufriggern/Fahrbereit machen der Boote war dementsprechend schnell erledigt und wir waren pünktlich bereit zum Start der Regatta. Die Jugendlichen und auch wir Trainer waren nervös.. Ob sich unsere Anstrengungen im Training bezahlt machen? Einige Ruderer nahmen zum ersten Mal an einer Regatta teil und mussten den Trubel mit seinen Abläufen erst noch kennenlernen. „Staaberegatta 2016“ weiterlesen

1. Sommerlochregatta

Am 07.Juli fand die 1. Sommerlochregatta auf der Regattastrecke Grünau statt. Die Initiative, Idee und Organisation ging vom SV Energie aus – schnell waren andere Vereine gefunden, die an der Regatta teilnehmen wollen. Auch wenn das Wetter eher an den April als an den Sommer erinnerte, nutzten wir die Regatta, um unseren Anfängern und den Jüngsten unserer Trainingsgruppe erste Regattaerfahrungen zu vermitteln.

„1. Sommerlochregatta“ weiterlesen

Elbefahrt mit „Jona“

An einem warmen Sommerabend (15.Juli) trafen sich 14 ESVler und 2 Gäste (Pro Sport 24 / Neuköllner RC) zur Wochenendfahrt auf der Elbe beim RC Aken. Bis Sonntag wollten wir von Aken bis Arneburg (Flusskilometer 276 – 403,6) rudern. Nachdem Matthias die Idee Anfang Juni äußerte, freuten sich alle, dass wir in so kurzer Zeit eine ausreichend große Truppe zusammen bekamen – denn diese war notwendig.
Doch wer ist „Jona“? Jona ist 12 m lang und ein Kirchboot (bietet 14 Ruderern sowie einem Steuermann Platz, die Bootsform kommt ursprünglich aus Finnland). Seit diesem Jahr liegt das Leihboot des Deutschen Ruderverbandes beim RC Aken und kann ausgeliehen werden (siehe www.rc-aken.de).

„Elbefahrt mit „Jona““ weiterlesen

Gemeinschaftsfahrt mit Tegelort

Am 11. Juni machte unsere Jugendgruppe (Sorven, Berit, Luis, Tom, Hannes, Mattis, Tobi, Isa, Manni, Christopher und Ron) einen Ausflug in den Nordwesten Berlins. Unsere Vereinskameradin Katrin Splitt (meine alte Jugendtrainerin, Gewinnerin einer Silbermedaille bei den Paralympics 2012 in London und nun Jugendtrainerin bei Tegelort) hat uns nach Tegelort zu ihrem aktuellem Verein eingeladen. „Gemeinschaftsfahrt mit Tegelort“ weiterlesen