Sommerregatta 2019

1 Helfer +4 jugendliche Starter + 5 Rennen = 1 Sieg + 3 gute 3. Plätze und ein starker 4.Platz- soweit die positive Bilanz der diesjährigen Sommerregatta. Unsere Jugendlichen zeigten in allen ihren Rennen ihr Bestes und gaben sich weder im packenden Endspurt noch von körperlich überlegenden Gegnern geschlagen. Auch bei der Organisation und Durchführung der Regatta waren wir wieder mit 2 Mitgliedern aktiv.

Weiter so!

DRV Master Championat in Werder

Am Wochenende 01./02.Juni vertraten unserer Vereinsfarben 2 Mitglieder in unterschiedlichen Bootsklassen und Renngemeinschaften. In 5 Rennen wurde 1 Sieg, ein 2.Platz, zwei 4.Plätze und ein Ehrenplatz errudert.

Ich wünsche weiterhin viele Trainingsfleiß in Vorbereitung auf die World Masters im September!

Tobias Wittenbecher

Ruderer auf Abwegen

Als Ruderer mag man es normaler Weise flach … sehr flach … spiegelglatt ist am Besten. Dann ist das Rudern ohne äußere Störfaktoren möglich und das durchs Wasser gleiten entwickelt sich  zu einem wahren Genuss. Wenn es im Winter dann statt Rudern Laufen heißt, führt die Strecke im Berliner Flachland auch meist flach durch den Wald. Dieses Jahr dachten sich Martin und ich aber mal: Wieso machen wir unser Ausdauerlauftraining und stellen uns dann nicht einem Lauf- statt Ruderwettbewerb? Gesagt, getan. Halbmarathon in Berlin? Nö zu flach, Trailrunning.

„Ruderer auf Abwegen“ weiterlesen